Philosophie

Basis unserer Arbeit ist die Orientierung an wissenschaftlich bestmöglich abgesicherten Diagnose- und Behandlungsmethoden. Ein besonderes Anliegen ist es uns, diesen Ansatz im Rahmen einer gelungenen Beziehung zu unseren Patienten zu verwirklichen. Diese Beziehung ist in der Allgemeinmedizin in der Regel auf Dauer angelegt. Wir verstehen uns dabei grundsätzlich als Begleiter unserer Patienten.

Wir sehen die Allgemeinmedizin als eigenständiges medizinisches Fachgebiet, das in der Lage ist, einen großen Teil aller Erkrankungen und Gesundheitsstörungen ausreichend abzuklären und zu behandeln. In der Ordination bieten wir daher ein breites Spektrum an Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten an. Soweit es erforderlich ist, ziehen wir Spezialisten anderer Fachgebiete hinzu.  

Regelmäßige Fort- und Weiterbildung sind für uns selbstverständlich. Genau soviel Wert legen wir auf einen freundlichen und wertschätzenden Umgang mit den Menschen, die uns aufsuchen sowie auf ein angenehmes Ambiente für unsere Patienten und uns selber.

Durch den Einsatz einer zeitgemäßen EDV-Infrastruktur haben wir administrative Abläufe vereinfacht und können damit zu kurzen Wartezeiten beitragen. Gleichzeitig schafft eine lückenlose Dokumentation wichtige Voraussetzungen für eine optimale Patientenbetreuung.

Als Teil des Gesundheitssystems und im Interesse unserer Patienten fühlen wir uns auch zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit den vorhandenen Ressourcen verpflichtet. Dabei ist unsere Koordinationsfunktion in besonderem Maß gefragt. Je besser wir unsere Patienten kennen, um so eher können wir Probleme verhindern, die aus mangelnder Abstimmung zwischen unterschiedlichen Behandlungsstellen entstehen können.

Integrität und Unabhängigkeit sind uns wichtig. Wir haben uns daher entschlossen, die Ordination frei von Werbematerial zu halten.